Realistische Ziele


Setze realistische Ziele für dein Projekt


Du solltest dir folgende Frage stellen: Was möchtest du mit dem Projekt erreichen? Zusammengefasst geht es dabei um Auswirkungen. Je klarer und realistischer du diese Ziele definieren kannst, umso einfacher kannst du erfolgreich die Projektschritte beschreiben, die erforderlich sind, um das gewünschte Endergebnis zu erzielen.

Diese Fragen werden dir hoffentlich dabei helfen, klare und konkrete Ziele zu definieren:

  • Was möchtest du mit dem Projekt erreichen?
  • Welches Format sollte das gewünschte Ergebnis haben?
  • Wie möchtest du die Ergebnisse nutzen?
  • Welchen Unterschied wird das Projekt machen?
  • Welche Art von Einfluss sollen die jungen Menschen haben? 

Denke daran, dass Einfluss vieles sein kann – und nicht immer leicht gemessen werden kann! Denke nicht, dass Teilnehmer*innen nur dann Einfluss haben, wenn ihnen das alleinige Recht gewährt wird, Entscheidungen zu treffen. Häufiger bedeutet Einfluss, Beiträge in Form von Ideen, Empfehlungen und Meinungen zu entwickeln, die die Entscheidungsträger*innen berücksichtigen können. Der schwierige Teil an einem Partizipationsprojekt ist es, dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse mit der nötigen Sorgfalt berücksichtigt werden. Keine Sorge – mehrere der folgenden Tipps und Tricks von OPIN befassen sich mit diesem wichtigen Thema!

Feedback